Sonntag, 14. April 2024Startseite > CRS-Transformation

CRS-Transformation Bayern

 

Sie können eine Textdatei mit den zu transformierenden Punkten hochladen oder eine Punktliste direkt in das Fester eingeben. Jede Zeile beginnt mit einer Punktnummer (max. 20 Zeichen a-z A-Z 0-9 _-), gefolgt von einem zwei- oder dreidimensionalen Koordinatensatz (z.B. Breite Länge Höhe, Rechtswert Hochwert Höhe oder X Y Z) getrennt durch ein Leerzeichen, Semikolon oder Tab.

Die maximale Punktanzahl für die Transformation beträgt 50000 Punkte.

Die Transformationsgenauigkeit (1 Sigma) zum vermarkten Festpunktfeld (TP-Feld) des DHDN90 in Bayern beträgt

2 - 4 cm zuzüglich der Lagegenauigkeit der Ausgangsposition im ETRS89/DREF91.


Hinweis:

Die gitterbasierte Lagetransformation darf nicht für Arbeiten im Liegenschaftskataster verwendet werden, da die Nachbarschaftsgenauigkeit zu Katasterkoordinaten nicht gewährleistet ist.

 

Anleitung CRS-Transformationsdienst
Beispieldatei CRS-Transformation für ETRS89
Beispieldatei CRS-Transformation für UTM32
Beispieldatei CRS-Transformation für GK12

Hochladen

Wählen Sie eine Textdatei mit den zu transformierenden Punkten aus, indem Sie "Durchsuchen..." anklicken und mit "Weiter >>" bestätigen. Erlaubte Dateiendung für die Textdatei ist txt oder csv.

 

Datei:

 

Direkteingabe Koordinaten

Kopieren Sie Ihre Koordinatenliste direkt in das Fenster